Cranach-Stiftung

Godly Play in der Malschule

Bildung ist ein wichtiges Ziel in der Malschule der Cranach-Stiftung. Die Bilder von Lucas Cranach d. Ä. beschäftigen sich in vielfältiger Weise mit dem Glauben.
wenn wir sie heute noch in ihrer Tiefe verstehen wollen, ist das Kennenlernen
biblischer Geschichten eine wichtige Voraussetzung. dies ist mit Godly Play, einer pädagogischen Form, die auf die alte Tradition des Geschichtenerzählens zurückgreift, auf wunderbare Weise möglich.
So kann man künftig in der Malschule nicht nur die künstlerischen Techniken erlernen, sondern auch von den Geschichten hören, die in den Bildern von Lucas Cranach d. Ä. und seinem Sohn Lucas Cranach d. Jüngeren stecken.
Und man kann danach seine eigene künstlerische Form der Nacherzählung suchen und finden.

Studiokino

Das Genre des Films ist eine künstlerische Form der Reflexion des gesellschaflichen Zusammenlebens. In de Reihe des Studiokinos werden im Jahr 10 – 12 Filme ausgewählt, die
einen hohen Anspruch haben und im Anschluß zu einem gedanklichen Austausch einladen.
In Kooperation mit Schulen ist auch ein gezielter Einsatz von Spielfilmen möglich, die den Lehrstoff ergänzen oder bereichern können.

Die Filmveranstaltungen finden im kleinen Saal des Kultur- und Tagungscentrums statt,
Lutherstr. 41/42 – Eingang gegenüber der Hauptpost

Anbieter:
Cranach-Stiftung Wittenberg
Markt 4
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel: 03491/ 4201911
Fax: 03491/4201919
E-Mail: cranach-stiftung@web.de
Internet: www.cranach-stiftung.de
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg